Apr
18

2007

Hanoi – eine Stadt rollt


Hola ihr daheim gebliebenen!

Es ist bereits eine Weile her, dass unsere Velos auf die Namen Ygramul und Artax getauft wurden…

Sie haben seit damals schon viele Kilometer zurueckgelegt… (per Flugzeug)

…in Hanoi angekommen geben wir sie mitsamt Kartonschachtel sofort wieder beim Left Luggage ab und machen uns zuerst einmal auf Erkundungstour durch Hanoi. Um folgendes sind wir dabei schlauer geworden:

1) Der Verkehr ist wie ein grosser Fluss (nur lauter) und besteht aus abertausenden von Rollern und Velos. Wenn man zu lange hinein schaut, wird es einem fast schwindelig.

2) Eine Strasse ueberqueren ist wie durch einen Fischschwarm Tauchen. Im letzten Moment weichen alle Fische (Motos) aus und stroemen beruehrungslos an einem vorbei. Der erste Schritt braucht aber ganz schoen viel Mut!
Lustig wird es erst, wenn man den Fahrtwind der Motos spuert 😉

3) Die einzige Verkehrsregel: Egal was du tust, tu es langsam! Einzig schnelle/unerwartete Bewegungen koennen gefaehrlich sein…

4) Wer auf der Strasse keinen Platz zum Parkieren hat, parkt auf dem Trottoir. Wer auf dem Trottoir keinen Platz zum Gehen hat, geht auf der Strasse und wer auf der Strasse keinen Platz zum Fahren hat, faehrt auf dem Trottoir.

5) Die Werkstatt all der kleinen Geschaefte befindet sich auf dem Trottoir. Hier werden Motoren und Schraenke gebaut, es wird gekocht, usw.
(Richtig, Nr. 4 und Nr. 5 geben einen kleinen Konflikt der aber immer souveraen geloest wird)

6) Laeden fuer Food, Buecher und Gebrauchsgegestaende sind immer mobil, sprich in zwei Koerben an einer Holzstange, auf einem Fahrrad oder in einer Kartonschachtel. Wenn man was braucht, kann man also getrost nach dem Garfield-Prinzip vorgehen (warten bis es von alleine vorbei kommt)!

7) In Vietnam ist es nicht schwierig Millionaer zu werden: Bereits ab ca. 80SFR ist man dabei 🙂

8) Um das Geld aufzuteilen, das der ATM spuckt, ist es am einfachsten zwei gleich hohe Stapel zu machen.

PS: Ueberall sehen wir kleine Beispiele, wie Fortschritt und Tradition nebeneinander hergehen:

Leave A Comment